In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Mittel kommt heute kaum eine Schule ohne einen eigenen Förderverein aus. Auch die Ikarus Schule Lachendorf hat einen solchen Förderverein, der sich aber nicht nur durch eine intensive Förderung der Unterrichtsmittel einbringt. Neben der Unterstützung der Bildungsaufgaben ist der Verein ein wichtiges Bindeglied zwischen Schule, Eltern und Schülern, hilft bei der Lösung sozialer Aufgaben der dreizügigen Grundschule und ist jederzeit ein zuverlässiger Partner und Helfer. Eine Hilfe, die ihrerseits aber natürlich auch nicht nur aus eigener Kraft möglich ist. Daher spendete Jorczyk Energie im Juni für jede Autowäsche an der CLASSIC Tankstelle Lachendorf bis zu 1 € zu Gunsten des Fördervereins. Dank zahlreicher Autowäscher und fleißiger Mitarbeiter konnten in 30 Tagen insgesamt beachtliche 1.018 € gesammelt werden. Schon traditionell wurde der Betrag durch Mark Jorczyk, Geschäftsführer der Jorczyk Energie KG, aufgerundet, so dass ein symbolischer Scheck über 1.100 € am 3. Juli den Besitzer wechseln konnte. Das Geld soll nun genutzt werden, um neue Spielgeräte für den Pausenhof der Ikarus Schule anzuschaffen – und den Junioren auch noch weitere Wünsche zu erfüllen.